Roller Tuning

 

Scooter Tuning

 

 

Die virtuelle Rollerjagd - Roller Tuning ist gefährlich!

 

An einem schönen, sonnigen Samstagmorgen lag ich mal wieder wach in meinem Bett und überlegte mir was ich heute unternehmen könnte. Nach langem hin und her Überlegen beschloss ich heute mit meinem Roller heizen zu gehen.

 

Da mein Rollertuning zu schlecht war oder eher gesagt ich noch keinen Wheely hinbekam, ging ich noch schnell zu unserem Rollertuner in unserer Stadt und besorgte mir harte Kupplungsfedern und einen 75ccm Sportzylinder. Nach langem warten waren diese Tuningteile dann auch um 12 Uhr eingebaut und das Rollertuning begann, ich war schon bei der Probefahrt mega begeistert. Mein Roller war nun kein Roller mehr, nein, es war nun ein richtiges Geschoss, ein Feuerofen. Für diesen Tuningeinbau bezahlte ich meinem Händler 400€ und stieg mit einem dicken Grinsen auf mein Geschoss.

 

Schon als der Motor startete drehten sich einige Leute wegen des tollen Sounds um, es hörte sich fast so an als wäre ein richtiger Sportwagen mit 400PS unterwegs. Nach 20min. Fahrt traute ich mich dann auch den Gashebel ganz durch zu drehen. Ich bin sehr erschrocken als mein Vorderrad abhob und ich in der Luft war und nicht mehr nach vorne auf die Straße sah. Dieses Wheely Fahren machte mir nun immer mehr Spaß, nach zwei Stunden Übung fuhr ich fast nur noch mit einem Wheely auf der Gerade durch die Stadt. Die armen Leute.. sie waren erstaunt und geschockt, als hätten Sie sowas noch nie im Fernsehen gesehen. Mein Geschoss machte mir nun immer mehr Spaß und ich beschloss nun auf die Landstraße zu gehen, um die Endgeschwindigkeit zu testen. Die Motorradfahrer guckten dann schon ziemlich dumm, als ich sie mit 135km/H überholte. Aber ich gab immer mehr und mehr Gas, bei 145km/h war dann auch leider Schluss mit mehr EndPower.

 

Deshalb beschloss ich wieder in die Stadt zu fahren, um zu posen. Es war mittlerweile schon recht dämmrig und ich schaltete meine zwei Neonröhren ein, dann fuhr ich zum Bahnhof und zog dort vor allen Leuten einen Wheely. Es sah mit Sicherheit sehr cool aus, einen Wheely mit Neonröhren im Dunklen zu machen. Dieses coole Gefühl war dann aber schnell weg als ich eine Sirene hörte, ich beendete sofort meinen Wheely und guckte in Rückspiegel. Sie waren also hinter mir her. Wie würde das jetzt aussehen sich von den Grünen vor allen Leuten anhalten zu lassen? Das wäre mega peinlich. Also beschloss ich eine Verfolgungsjagd zu starten. Ich wusste von einigen Foren, dass die Grünen bei solch einer Jagd abstand zu mir halten mussten, da mir bei dieser Jagd nichts passieren durfte. Also hatte ich eine gute Chance zu entkommen. Ich gab Gas wie sonst noch nie.. Auf den Tacho schaute ich fast nicht mehr, da ich nun mit den Rückspiegeln viel mehr zutun hatte. Mit 95km/h fuhr ich über eine rote Ampel und dann Ortsausgang auf die Autobahnauffahrt. Ich sah die Grünen zum Glück nicht mehr im Rückspiegel, aber ich hatte immernoch große Angst und daher fuhr ich auf die Autobahn als Geisterfahrer.. mit fettem Roller Tuning 145km/h auf dem Standstreifen als Geisterfahrer 20km entlang. Endlich hatte ich keine Angst mehr.

 

Die Verfolgungsjagd war also nun beendet und ich fuhr von der Autobahn über ein paar kleine Landstraßen zu mir nach Hause. Natürlich war ich nicht mehr schnell unterwegs, sondern nur noch mit 60-70km/h, was aber immernoch für meinen Rollerführerschein zu schnell war. Zu Hause angekommen versteckte ich sofort meinen Roller und legte mich ins Bett. Ich lag Stunden lang wach und überlegte mir ob Sie mich finden würden. Aber das wäre eigentlich unmöglich, da mein Rollertuner mir ein gefaktes Nummernschild montiert hatte und der Roller ein Standartmodell ist, was viele Leute fuhren. Also beschloss ich am nächsten Morgen in aller Ruhe nie wieder soetwas zu machen und ging ab jetzt nur noch auf Rennstrecken um meinen Spaß weiterhin am Rollertuning zu haben.



Anzeigen